Logo
Förderkreis Burkina Faso e.V.

Gründung und Entwicklung


Der Familienkreis St. Ulrich aus Rheinstetten-Mörsch hat im April 2004 den gemeinnützigen Förderkreis Burkina Faso e.V. gegründet. Wie kam es dazu?

Christa und Willi Volkmann lernten 1991 zufällig bei Verwandten in der Nähe von Trier Alain Tambi Nana kennen. Er kam aus Burkina Faso/Westafrika, studierte Automatisierungstechnik in Zwickau, machte in Trier ein Praktikum und fertigte seine Diplom-Arbeit in der Abteilung von Willi Volkmann bei der Firma Siemens in Karlsruhe. Das war der Beginn einer bis heute bestehenden Freundschaft zwischen den Familien Nana und Volkmann.

Im Januar 2003 haben Volkmanns die Familie Nana in Ouagadougou besucht. Alain Nana und seine Frau Djeneba zeigten ihnen ihr Land und besuchten mit ihnen ihre Freunde. Sie konnten in viele Dinge des afrikanischen Alltags und Lebens Einblick nehmen. Einen besonders nachhaltigen Eindruck vermittelte der Besuch in Saponé- Sabsin, dem Stammdorf der Familie Nana. Sabsin ist eines der sechs Dörfer, die zu Saponé Marché innerhalb der Großgemeinde Saponé gehören. Saponé Marché hat ca. 8000 Einwohner.

Der traditionelle Dorfkönig, der dort Sabsin Naaba heißt, begrüßte die Gäste und führte sie durch sein Dorf. Die Frage nach den dringendsten und wichtigsten Bedürfnissen, beantwortete der Dorfkönig schlicht mit: "Wasser!" Ja, mit Abstand ist Trinkwasser das Wichtigste! Für das tägliche Trinkwasser gehen die Dorfbewohner mehrere Kilometer zu den wenigen Brunnen, um einen Kanister Wasser zum Kochen und Trinken nach Hause zu tragen. Mit diesen Eindrücken im Kopf und im Herzen kehrten die Volkmanns zurück nach Rheinstetten und berichteten im Familienkreis. Darauf wurde 2004 gemeinsam beschlossen, den Förderkreis Burkina Faso e.V. zu gründen mit dem Ziel, die Lebensbedingungen der Menschen in Saponé Marché zu verbessern. Als erster Schritt wurde eine Brunnenanlage finanziert. In der Folge wurde in Saponé Marché ein Komitee gebildet. Gemeinsam mit ihm wurden und werden vor Ort weitere Projekte geplant, durchgeführt und betreut.

Der Förderkreis Burkina Faso ist ein gemeinnütziger Verein und offen für alle. Wir freuen uns über jedes neue Mitglied und über jede -> Spende.

Unsere Ziele


Wir wollen mit Projekten die Lebensbedingungen der Menschen Saponé-Marché verbessern und Wege zur Selbsthilfe fördern.

Wir möchten eine freundschaftliche Brücke bauen zwischen Rheinstetten und Saponé-Marché.