Logo
Förderkreis Burkina Faso e.V.

Projekte in Burkina Faso


Freundschaft pflegen

Die persönliche Begegnung auf Augenhöhe ist der Kern unserer Arbeit.Durch unsere jährlichen Besuche in Saponé haben wir nicht nur die Mitglieder unseres Partnerkomitees persönlich kennengelernt, sondern es sind inzwischen auch viele Freundschaften entstanden. Wir versuchen genau zuzuhören, um von den Bedürfnissen der Menschen dort zu erfahren. Prinzipiell kommen alle Anregungen für unsere gemeinsamen Projekte von unseren Partnern.

Regelmäßig laden wir aber auch unsere burkinischen Ansprechpartner zu uns nach Rheinstetten ein. Dieses Jahr konnten wir dank Brot für die Welt den Afrika-Tag zusammen mit unseren Partnern Philippe und Salamatou Nikiéma, Aloys Ouédraogo, Adama Ilboudo, Léonard Ouédraogo und Pierre Samné begehen. Die Delegation war vom 21.06.-06.07.2018 in Rheinstetten und hat hier 15 aufregende Tage erlebt, da wir doch in einer ganz anderen Welt leben. Alle waren in Familien untergebracht und so konnten neue Freundschaften geschlossen und alte vertieft werden. Die Gäste freuten sich auch über ein reichhaltiges Programm und der Förderkreis ist allen dankbar, die mitgeholfen haben, ihnen hier
unvergessliche Tage zu bereiten.

Unsere Ziele


Wir wollen mit Projekten die Lebensbedingungen der Menschen Saponé-Marché verbessern und Wege zur Selbsthilfe fördern.

Wir möchten eine freundschaftliche Brücke bauen zwischen Rheinstetten und Saponé-Marché.