Berufsschul-Absolventen erfolgreich!

Der Förderkreis freut sich darüber, dass am Berufsbildungszentrum (BBZ) in Saponé Marché die ersten Schüler und Schülerinnen ihre Ausbildung erfolgreich abgeschlossen haben. Nach der 2-jährigen Ausbildungszeit war nun im Juni für 41 gemeldete Auszubildende die Abschlussprüfung angesagt. Sie fand – wie in Burkina Faso üblich – an 7 Tagen zentral in der Hauptstadt Ouagadougou statt. An Prüfungszentren wurden die theoretischen und die praktischen Prüfungen abgenommen.  Für die Kandidaten aus Saponé war das zum Teil eine schwierige und ungewohnte Situation. Viele waren noch nie in ihrer Hauptstadt gewesen und kannten sich dort nicht aus. Deshalb wurde vom Komitee für die Prüfungszeit eine Sammelunterkunft gebucht, für die Verpflegung der Prüflinge gesorgt und die Fahrt zu den verschiedenen Prüfungsorten organisiert. Zunächst wurden sie auf einem Lastwagen nach Ouagadougou gebracht (Foto oben). Jeweils um 6.00 Uhr am Morgen mussten alle an den entsprechenden Prüfungszentren vor Ort sein. Einige der Prüflinge schliefen sogar beim Prüfungszentrum, um den Beginn nicht zu verpassen. Übergroß ist nun die Freude über die Nachricht, dass bis auf einen alle unsere Schüler und Schülerinnen das Examen bestanden haben. Diese hohe Zahl bestandener Prüfungen liegt weit über dem landesüblichen Schnitt und zeigt, dass die Lehrer die Azubis gut vorbereitet und die Schüler trotz enormem Stress eine tolle Leistung erbracht haben. Lobend erwähnt wurde die Tatsache, dass 4 von 9 Prüfungszentren gemeldet haben, dass die besten Schüler aus dem BBZ in Saponé kommen. Im Namen des Komitees, der Lehrkräfte, der Elternvertreter und vor allem der Auszubildenden danken wir noch einmal an dieser Stelle den Spendern und Pateneltern für jede Form der Unterstützung. Wir wünschen den jungen Menschen nach ihrem Abschluss nun viel Glück und Erfolg bei der Suche nach einer Arbeitsstelle, einer Weiterbildung oder auf ihrem Weg in die Selbstständigkeit. Weitere Informationen zum BBZ unter http://Projekte Berufsbildung

Lesen Sie Hier Mehr

„Albert-Schweitzer-Grundschüler laufen für Grundschüler in Saponé-Marché“

Bei schönstem Sommerwetter gaben am 2. Juli 2019 im Rahmen der Bundesjugendspiele die Schüler/innen der Klassen 1-4 der Albert-Schweitzer-Schule alles, um möglichst viel Geld zur erlaufen für Grundschüler im Dorf Saponé-Marché in Burkina Faso. Im  Vorfeld waren alle eifrig und erfolgreich auf Sponsorensuche gegangen. Dabei galt es bei Eltern, Großeltern, Freunden und Nachbarn Personen zu finden, die einen bestimmten Betrag für jede gelaufene Runde „zur Verfügung stellten“. Bei steigenden Mittagstemperaturen mussten die Schüler/innen ihre Laufdauer unter Beweis stellen, in der vorgegebenen Zeit so viele Runden wie möglich zu laufen. Am Ende jeder Runde gaben die Sportlehrer den Läufern ein Gummiband für das Handgelenk. So konnten die Gesamtrunden ermittelt werden. Die Schüler haben gemeinschaftlich in der vorgegebenen halben Stunde eine Spendensumme von 1.291,10 € erlaufen. Der Förderkreis Burkina Faso freut sich sehr über diese tolle Leistung, das Durchhaltevermögen und die Spendenbereitschaft. Vielen herzlichen Dank auch im Namen aller Schüler/innen in Saponé-Marché. Bei der Spendenübergabe am Montag, 16.September 2019 waren die  beiden Vorsitzenden des Förderkreises, Rosemarie Peregovits und Christa Volkmann, in die Schule eingeladen. Mit einer Fotopräsentation erzählten sie über das harte Leben der Schulkinder in Burkina Faso: weite Wege zur Schule, oft Hunger während des Tages, große Hitze in den Klassenzimmern, kein oder nur ein Schulbuch, Unterricht in französischer Sprache und nicht in ihrer Muttersprache.   Die Spende aus dem Sponsorenlauf soll dafür verwendet werden, einigen Klassen in Saponé-Marché Schulbücher zu kaufen und alle Grundschüler an einem Tag im Schulhof zu einem Festessen einzuladen, das Frauen zubereiten, nämlich Reis mit Fischköpfen und dazu ein Limonadengetränk. Darüber freuen sich die Schüler/innen in Burkina Faso riesig. Die Vorsitzende des Förderkreises überreichte als Dankeschön und Erinnerung an das tolle Ereignis „Sponsorenlauf“ ein Batik-Bild mit einer afrikanischen Dorfszene für die Albert-Schweitzer-Schule.

Lesen Sie Hier Mehr